Lesestoff ...

Lesestoff ...

  • Wandern und Wanderziele
  • Klettern
  • Bouldern

 

__________________________________________________

 


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Alpen en bloc2

Artikel-Nr.: 252

PRODUKTBESCHREIBUNG
Die Ostalpen haben für Boulder-Enthusiasten eine Menge zu bieten. Mit dem Alpen en Bloc - Band 2, erschienen im Panico Alpinverlag, gibt es mit der zweiten Auflage noch mehr Gebiete, in denen man sich ordentlich die Finger langziehen kann. Dabei gibt es einen praktischen Download-Code für die Vertical Life-App, mit der man sich die Topos ganz bequem auf's Smartphone ziehen kann. Zudem findet man Infos über die Himmelsrichtung, in der die Boulder ausgerichtet sind, die Kinderfreundlichkeit sowie zur Gefährlichkeit des Absprungs.

Enthaltene Gebiete: Zillertal, Felbertauern, Maltatal, Saalachtal, Niederösterreich, Bayrische Alpen, Dolomiten, Südtirol
39,80 *
Auf Lager
Lieferzeit: 2-4 Werktage

Neu Allgäu&Ammergau

Artikel-Nr.: 253

Wer vom Südwesten ins Gebirge fährt, hat bei Pfronten, Füssen oder Reutte die Qual der Wahl: links ab in die Ammergauer oder nach rechts ins Allgäu? Wie immer die Entscheidung ausfällt: Wohl dem, der dann seinen Panico Kletterführer Allgäu & Ammergau dabei hat und kurzentschlossen umplanen kann. Denn jetzt sind beide Gebiete in einem Führer zusammengefasst. Also egal, ob ihr aus den Wasserrillen am Geiselstein schlürfen, euch in den Tannheimer Südwänden einen Sonnenbrand holen oder doch lieber kleine Griffe am Schneck krallen möchtet: Auf 420 Seiten findet ihr alle lohnenden Alpinrouten zwischen Füssen und Oberstdorf. Wuchtiger war noch keiner unserer Alpinführer. Dazu gibt's als Bonus 60 Topokarten mit dem Besten vom Feinen. So sind wir halt.

 

 

39,80 *
Auf Lager
Lieferzeit: 2-4 Werktage

Neu Frankenjura1

Artikel-Nr.: 254

Der erste Band für das Top-Klettergebiet der Republik. Komplett überarbeitete 9. Auflage - Neutouren Stand April 2016.
Wer geglaubt hatte, es seien keine Steigerungen mehr möglich, sieht sich getäuscht: Die neue Auflage wurde nochmals auf nun 560 Seiten erweitert und dokumentiert jetzt stolze 5540 Touren. Neben einigen Korrekturen wurden auch weitere neuen Felsen aufgenommen: Campingplatzwand, Froschstein, Hohlerstein und Nervenheilanstalt.
Erstmals werden die GPS-Koordinaten zu allen Felsen aufgeführt. Schließlich wollt ihr Klettern und nicht Felsensuchen spielen.
Und die Qualität ist natürlich so, wie ihr es von Panico gewohnt seid: komplett vierfarbig, farbcodierte Routenlinien u.v.m.

Für das komplette Glück gibt’s dazu auch die neue Frankenjura-Karte. In der Jubiläums-Box sogar gratis.

Beschriebene Gebiete: Leinleitertal, Wiesenttal, Gößweinstein, Püttlachtal, Weihersbachtal, Klumpertal, Ailsbachtal, Paradiestal, Kaiserbachtal, Scheßlitzer Gebiete, Staffelberg, Kleinziegenfelder Tal, Bärental und das Zillertal!

Die feinen Zutaten werden mit leckeren Kletterfotos u.a. von Raimund Matros, Frank Kretschmann, Mike Bauer, Paul Lahaye, Jörg Zeidelhack u.v.m. garniert.

 

34,80 *
Auf Lager

Neu Frankenjura2

Artikel-Nr.: 255

Das zweite fette Teil! Komplett überarbeitete 10. Auflage - Neutouren Stand April 2016. Auch der zweite Band hat sich noch ein paar Seiten antrainiert: Es sind jetzt imposante 560, auf denen die unglaubliche Zahl von 5834 Routen dokumentiert werden.  Zusammen mit dem Band 1 also jetzt über 1100 Seiten  und über 11000 Routen!
10 Felsen und 225 Routen sind neu hinzugekommen: Breitenbrunn, Buschenberg, Gräfenberger Turm, Hohlleite, Naturfreundefels, Rudi Mehl Ged.-Block, Ruine Riegelstein Sektor mit 70 und Sargträgerwand. Im Gegensatz zu früheren Auflagen, in denen die meisten neuen Routen im 9. Grad und schwerer waren, sind in dieser Auflage die meisten Neuerschließungen zwischen 6 und 8.

Erstmals werden die GPS-Koordinaten zu allen Felsen aufgeführt. Schließlich wollt ihr Klettern und nicht Felsen suchen im Unterholz herumkrabbeln. Und die Qualität ist natürlich so, wie ihr es von Panico gewohnt seid: komplett vierfarbig, farbcodierte Routenlinien u.v.m.

Für das komplette Glück gibt’s dazu auch die neue Frankenjura-Karte. In der Jubiläums-Box sogar gratis.

Beschriebene Gebiete: Walberla, Trubachtal, Betzensteiner Gebiet, Spieser Gebiet, Schnaittacher Gebiet, Pegnitztal, Krottenseer Forst, Hirschbachtal, Königsteiner Gebiet, Lehental, Högenbachtal, Förrenbachtal und das Lauterbachtal!

38,80 *
Auf Lager

Neu Uracher Alb

Artikel-Nr.: 257

Klettern boomt, und das Ermstal, der Glemser Felsenkranz und das Echaztal gehören zu den schnell erreichbaren und dementsprechend beliebten Zielen der Kletterer rund um die Landeshauptstadt. Entsprechend rasch war die letzte Auflage des Führers vergriffen. Für die 8. Auflage wurde der Führer komplett überarbeitet – Gebietskenner werden in nahezu jedem Topo Korrekturen und Verbesserungen feststellen. Dazu wurden einige in Vergessenheit geratene Felsen jetzt erstmals topografisch bearbeitet. Fazit: Nicht nur vom neuen Outfit her ein echt neuer Führer. Zusätzlich sind in diesem Band auch die Felsen des Großen Lautertals enthalten - ein Geheimtipp für Kletterer, die den landschaftlichen Aspekt in den Vordergrund stellen und denen Ruhe beim Klettern über alles geht.

 
19,80 *
Auf Lager
Lieferzeit: 2-4 Werktage

Neu Lechtaler Alpen

Artikel-Nr.: 251

Von Norden führen lange Zugänge zu wilden Wänden, von Süden her reicht das sogenannte "Climbers Paradise" bis ins Gebirge hoch. Was das Gestein betrifft, waren die Lechtaler Alpen schon immer ein Gebiet der krassen Gegensätze – und sie sind es auch, was die Art der Kletterei angeht. Neben reichlich Bruch findet man grandioses Gestein, in der einen Ecke hat man weite runouts zu gewärtigen und anderswo perfekte Sportkletterabsicherung. Letzteres trifft vor allem für das Gebiet um die Muttekopfhütte zu, wo man am Guggerköpfle Mehrseillängenrouten mit Klettergartenfeeling genießen kann. Fernab von heimeligem Hüttenkomfort, sportlich alpin abgesichert und zeitgemäß steil präsentieren sich die grandiosen Routen am Heelzapfen, und gegenüber an der Freispitze ist klassisches Plattenschleichen von einem bis zum anderen weit entfernten Haken angesagt. In den Lechtalern gibt es für jeden Geschmack das Richtige. Informationen zu den talnahen Klettergärten im Inntal runden den Führer ab.

Update 2016

48-seitiges Update-Heft, das seit Juni 2016 dem Lechtalführer beiliegt. Enthalten sind alle relevanten Erschließungen seit dem Erscheinen des Führers 2010. Grandiose neue Routen am Heelzapfenund an der Freispitze, die alpinen Sportklettereien um die Augsburger Hütte, die neu erschlossenen Muttetürme und viele Updates zu weiteren Gebieten.
 

 

29,80 *
Auf Lager

Neu Blautal

Artikel-Nr.: 256

Das Blautal ist ein kleines, aber äußerst feines Teilgebiet der Schwäbischen Alb, das sich in vielerelei Hinsicht von den anderen Felsrevieren abhebt. Zunächst einmal ist das Ambiente irgendwie relaxter. Während man sich anderswo auf der Alb, z.B. am Gelben Fels oder an den Rutschenfelsen nachgerade hoch droben in alpinem Gewänd wähnt, kommt im Blautal fast so etwas wie südliches Flair auf. Vom Eis-Café Bof am Blautopf sind es nur ein paar Schritte bis zu den ersten Felsen, beim Klettern am Klötzle Blei kann man gar der schwäbischen Hausfrau beim Wäscheaufhängen zuschauen. Sollte man aber nicht, denn sonst hat man keine Chance, sich an den weit verstreuten Löchlein festzuhalten und die Füße auf die Marmortrittchen zu pressen. Womit wir bei der zweiten Besonderheit wären: Der Blautalfels ist extrem kompakt, verlangt häufig energische Fingerkraft und eine saubere Fußtechnik. Aber das Blautal kann auch anders: Was den Kalymnos-Pilgern ihre "Grande Grotta" ist, ist den Blautal-Freaks die Große Höhle am Rusenschloss. Ein riesiges, 25 m ausladendes Höhlendach mit einem ganzen Gewirr von extremen Powerrouten, an denen man rasch erfährt, ob man für die Ausdauer genug getan hat – wenn die Höhle nicht gerade gesperrt ist. Aber so oder so: Das Eis am Blautopf schmeckt in jedem Fall.

19,80 *
Auf Lager

Neu Donautal

Artikel-Nr.: 259

Typisch Panico: die 13. Ausgabe des Donautalführers toppt locker das Niveau der vorangegangenen Auflage. Durch die komplett vierfarbige Umsetzung wurde mit der 11. Auflage die Tür zu einer neuen Dimension der Qualität geöffnet. Die vorbildliche Darstellung der heimischen Flora und Fauna hat uns zudem das Gütesiegel des DAV beschert. Mit der nun erscheinenden Auflage haben wir weiteres Feintuning betrieben und erstmals in den vergangenen 20 Jahren hat sich der Umfang der Kletterziele relevant vergrößert: Die bisher unveröffentlichten Kreuzfelsen bei Kolbingen werden ausführlich beschrieben. Sie bieten insbesondere dem Genusskletterer ein reichhaltiges Betätigungsfeld. Und das ist ja insgesamt gar nicht so übel, denn das Obere Donautal ist nach wie vor eines der besten Klettergebiete Deutschlands. Als solches präsentieren wir es euch jetzt: perfekte Infos mit jeder Menge inspirierender Landschaft und Kletteraktion - einfach zum Lieb haben und endlich mal wieder hinfahren.Typisch Panico: die 13. Ausgabe des Donautalführers toppt locker das Niveau der vorangegangenen Auflage. Durch die komplett vierfarbige Umsetzung wurde mit der 11. Auflage die Tür zu einer neuen Dimension der Qualität geöffnet. Die vorbildliche Darstellung der heimischen Flora und Fauna hat uns zudem das Gütesiegel des DAV beschert. Mit der nun erscheinenden Auflage haben wir weiteres Feintuning betrieben und erstmals in den vergangenen 20 Jahren hat sich der Umfang der Kletterziele relevant vergrößert: Die bisher unveröffentlichten Kreuzfelsen bei Kolbingen werden ausführlich beschrieben. Sie bieten insbesondere dem Genusskletterer ein reichhaltiges Betätigungsfeld. Und das ist ja insgesamt gar nicht so übel, denn das Obere Donautal ist nach wie vor eines der besten Klettergebiete Deutschlands. Als solches präsentieren wir es euch jetzt: perfekte Infos mit jeder Menge inspirierender Landschaft und Kletteraktion - einfach zum Lieb haben und endlich mal wieder hinfahren.

26,80 *
Auf Lager

Neu Stuttgart rockt

Artikel-Nr.: 258

Wer in oder um Stuttgart herum lebt und klettert kommt an diesem Führer nicht vorbei. Alle Feierabendgebiete – ob echt felsig, gemauert, betoniert oder aus Kunststoff gegossen – auf einen Blick. Dem Klettern und Bouldern in den beliebten Hessigheimer Felsengärten sind allein schon satte 50 Seiten gewidmet.

14,80 *
Auf Lager

Neu Band Süd Schwarzwald

Artikel-Nr.: 260

Klettern im Südschwarzwald. Freiburger Gebiete, Hochschwarzwald, Albtal, Schlüchttal, Gebiet Triberg, Gebiet Schramberg

29,80 *

Lieferzeit: 2-4 Werktage

Neu Band Nord Schwarzwald

Artikel-Nr.: 261

Der Schwarzwald gehört zu den größten deutschen Mittelgebirgen - dass wir ihn für die Kletterer/innen in einen Band Nord und Band Süd aufgeteilt haben, lag auf der Hand. Einen Großteil des Nord-Bandes nimmt natürlich der Battert ein. Er ist ein Kletterziel von überregionaler, ja sogar länderübergreifender Bedeutung. An seinen Türmen und steilen Wänden hat der Klettersport eine weit über hundertjährige Tradition. Die Art der Kletterei unterscheidet sich hier deutlich von der üblichen bohrhakengesicherten Kalklochzieherei: In den steilen Urgesteinswänden ist eine gute Fußtechnik mindestens genauso wichtig wie dicke Unterarme. Ebenfalls hilfreich ist die Fähigkeit, mit mobilen Sicherungsmitteln wie Cams und Keilen umgehen zu können – die Bohrhaken sind eher großzügig verteilt. Wer sich darauf einlässt, findet im Battert ein fast unerschöpfliches Angebot an herrlichen Kletterwegen in reizvoller landschaftlicher Umgebung. Und klassische Kletterwege, die lange im Gedächtnis bleiben. Doch auch die anderen im Band beschriebenen Gebiete lohnen immer einen Besuch: Für die rauen Granitzinnen des Bühlertals braucht man ein ziemlich dickes Fell, an der Gausbacher Straßenwand im Murgtal kann man quasi mit dem Auto an den Einstieg fahren, in Bad Herrenalb hingegen mit der S1 aus Karlsruhe. Im Nagoldtal gibt's leckeren Sandstein und bei Schramberg den famosen Falkenstein – für alle, die mal eine interessante Alternative zur sattsam bekannten Albkalk wollen. Schwarzwald-Novizen werden überrascht sein, welch vielfältige Klettermöglichkeiten sich zwischen den dunklen Tannenwipfeln verbergen.

 
29,80 *
Auf Lager
Lieferzeit: 2-4 Werktage

Neu Bleau en Bloc

Artikel-Nr.: 264

Wo früher die französischen Könige ihrer Jagdleidenschaft frönten, geben sich heute die Boulderer aus aller Herren Länder ihrer Passion hin. Und zwar nicht nur die muskelbepackten Halbprofis, im Gegenteil. Bleau ist ganz besonders auch das Revier der Spaßboulderer, deren Ziel die sogenannten Parcours sind, jene farbig markierten und schwierigkeitsmäßig homogenen Aneinanderreihungen von Problemen. Und die gab es noch nie so komplett, detailliert und übersichtlich wie hier. Egal was man als Boulderer über Fonatinebleau im Bücherregal stehen hat - das Teil muss dazu - Falls es mal den Rucksack 

39,80 *
Auf Lager

Neu Magic Wood-Bloc

Artikel-Nr.: 265

Das erste eigenständige, gebundene Buch für das beliebteste Bouldergebiet des zentralen Alpenraums der Schweiz.

Akribisch wurde das Bouldergeschehen seit den Anfängen nochmals recherchiert, alte Informationen überarbeitet und die "Datenbank" der Boulderprobleme im Wald nochmals deutlich erweitert. Dazu hat das Autorenteam das Gebiet über viele Tage hinweg nochmals mehrfach durchkämmt, viele in Vergessenheit geratene Probleme wieder entdeckt und oft mit einigem Aufwand reaktiviert. Genauso umfänglich wurde das Bouldergeschehen der jüngsten Zeit auf einen topaktuellen Stand gebracht.

Das Buch ist vollgepackt mit praktischen Details und jeder Menge Information, damit der Aufenthalt im Gebiet möglichst unkompliziert wird.

Mit dem Kauf eines Exemplars des Buches wird auch jedesmal die Arbeit der IG Magic Wood finanziell unterstützt, die sich in vorbildlicher Weise um den Erhalt des Gebiets kümmert.

28,00 *
Auf Lager
Lieferzeit: 2-4 Werktage

Neu Bloc France

Artikel-Nr.: 266

Sandstone•Grès•Sandstein•Arenaria

Bouldertopo

10 Sandstein Bouldergebiete in Frankreich

Das italienisch/französische Autoren-Duo nimmt uns in diesem Buch mit auf die Reise durch 10 weniger bekannte Sandstein-Bouldergebiete in ganz Frankreich. Die Reise führt vom Norden von Gebieten bei Reims, über das Elsass, das Rhonetal entlang bis nach Südfrankreich in die Nähe von Montpellier und Millau.

Für alle, denen das Bouldern an Sandstein besonders gefällt und die sich auch immer wieder gerne auf Entdeckungs-Reise zu neuen Gebieten begeben.

 

32,00 *
Auf Lager

Neu Blautal-Rock

Artikel-Nr.: 267

Sportkletterführer Blaubeuren und Umgebung

Das nur wenige Autominuten westlich von Ulm gelegene Blautal stellt neben dem Donautal sicherlich das beste Kalkklettergebiet dar, das Baden-Württemberg zu bieten hat. Damit reiht es sich ganz automatisch neben den ganz großen Kalkklettergebieten Süddeutschlands ein, welche für den Klettersport weit über ihre engen Grenzen hinaus von Bedeutung sind. Die nahezu 650 beschriebenen Klettertouren an 31 Felsmassiven zwischen dem zweiten und zehnten Schwierigkeitsgrad bieten Raum genug, um sich gründlich auszutoben.

Die Autoren sind seit ihren Anfangsjahren regelmäßig im Blautal unterwegs. Diese über 35jährige Gebietserfahrung fließt in die professionelle Gesamtgestaltung des Kletterführers, in  Routenbeschreibungen, benötigte Klemmkeile und nicht zuletzt in 23 spannende Klettergeschichten zu besonderen blautäler Routen mit ein.

  • Auf 192 Seiten werden 31 Felsen mit nahezu 650 Routen vorgestellt
  • Topaktuell, alle Felsen und Zustiege vor Ort recherchiert
  • GPS Koordinaten, genaue Anfahrtsbeschreibungen sowie verbale Zustiegsbeschreibungen Hand in Hand mit detaillierten Zustiegsskizzen für jeden Fels
  • Sterne-Bewertung für alle Felsen
  • Tipps für die schönsten Routen am Fels und im Gebiet
  • Verbale Routenbeschreibung zu einem Großteil der Klettereien
  • Überarbeitete, aktualisierte Schwierigkeitsbewertungen
  • Große, übersichtliche, detailgetreue, kunstvoll-plastische Topos
  • Eingezeichnete Bohrhaken, Normalhaken, Schlingen, ...
  • Beschreibung von Lage/Klima der einzelnen Felsen
  • Auskunft über eventuell vorhandene Klettereinschränkungen
  • Tipps zu Übernachtungsmöglichkeiten
  • Symbole bei jedem Fels für Kinderfreundlichkeit, Bewaldung und Zugangszeiten
  • 139 Farbbilder im Innenteil; Layout des Buches komplett in Farbe
22,00 *
Auf Lager

Neu Spätzle&Seil

Artikel-Nr.: 268

Sportkletter-Auswahlfüher Schwäbische Alb 
Reutlingen • Urach • Lenningen • Ostalb • Blautal

In den letzten Jahren hat sich die Schwäbische Alb vom stark alpin angehauchten Pseudo-Sportklettergebiet zu einer richtig tollen Kletterregion gemausert, die unter den deutschen Felsgebieten einen wichtigen Platz einnimmt. Gerade in den unteren Graden sind die Klettereien auf der Alb so vielseitig und interessant wie in kaum einem anderen Klettergebiet dieser Welt. Doch auch für den Topkletterer bieten löchrige Kalküberhänge anspruchsvolle Routen bis in den 10ten Grad.

Durch viele Sanierungen in den letzten Jahren sind viele dieser tollen Routen jetzt auch für den Einsteiger und Kletterneuling zugänglich geworden. Wer wissen möchte, welche der Schwäbischen Felsen besonders gut geeignet sind, um sich mit der Materie Fels vertraut zu machen, für den ist dieser Auswahlführer ein unverzichtbarer Begleiter!

In dieser zweiten, komplett überarbeiteten Neuauflage wurden 9 zusätzliche Wände aufgenommen, insgesamt werden zur Erstauflage über 390 neue Routen vorgestellt. Insbesondere sind nun viele der mittlerweile sehr schönen Felsen des Eselsburger Tals enthalten.

• Auf 320 Seiten werden 57 Felsen mit ca. 1800 Routen vorgestellt

• Einsteiger-Tipps besonders geeigneter Felsen

• Tipps der schönsten Routen am Fels

• Überarbeitete, aktualisierte Schwierigkeitsbewertungen

• Genaue Anfahrts- und Zustiegsinformation

• Anfahrts- und Zustiegsskizzen

• GPS Koordinaten der Parkplätze

• Detailgetreue, plastische, kunstvoll handgezeichnete Topos

• Genaue Routenverläufe

• Eingezeichnete Bohrhaken, Normalhaken, Schlingen, ...

• Beschreibung von Lage/Klima der einzelnen Felsen

• Symbole für Kinderfreundlichkeit, Bewaldung, Zugangszeiten, ....

• Auskunft über eventuell vorhandene Klettereinschränkungen

• Tipps zu kulturellem Freizeitangebot der Gegend

• Info zu Szenenkneipen und Gaststätten mit Lokalkolorit

• Viele tolle Farbbilder

 

24,80 *
Auf Lager

Neu Allgau-Block

Artikel-Nr.: 269

 

Boulderführer Allgäu - Lechtal, Deutschland.

Produktbeschreibung für Gebro ALLGÄU BLOCK aus unserem Outdoor Sports & Fashion-Sortiment:

Der Boulderführer Allgäu Block von GEBRO ist Ihr treuer Begleiter für die Region zwischen Bodensee, Illertal, Füssen und Lechtal - hier lässt sich Urlaub und Bouldern ideal verbinden!

 

 

Im den letzten Jahren enstanden am nördlichen Alpenrand mit über 1400 Bouldern im Bereich Fb 1 - 8b+ (bloc) und bis 8c (trav) in 25 Gebieten vom Bodensee übers Oberallgäu, der Gegend um Füssen bis ins Lechtal eine hochinteressante Boulderregion für Akteure jeder Könnensstufe!

Einzigartig dürfte die auf engstem Raum anzutreffende Vielfalt der Gesteinsarten sein. Neben den allgegenwärtigen mächtig überhängenden Nagelfluh-Wänden und Blöcken trifft man hier interessanterweise auch auf Sandstein, Dolomit, Mergel sowie Kalk in den verschiedensten Formen: vom gewöhnlichen Kalk bis zu super rauem Hochgebirgskalk auf ca. 2200 m Meereshöhe ist hier alles geboten.

Man findet Wände, Blöcke, durchnummerierte Parcours wie in Fontainebleau, Henkel, Mikroleisten, Platten, gewaltige Überhänge, kurzum ein reichhaltiges Angebot für alle Liebhaber der Welt der kleinen Blöcke und solche, die es noch werden wollen.

Und - nicht zu vergessen - das Ganze in einer der schönsten Urlaubsregionen! Dazu noch ideal erreichbar von Deutschland, Österreich, Italien, der Schweiz,....!

Neu in der 3. Auflage des Allgäu Block von GEBRO: Neues komplett farbiges Layout mit fast 100 Seiten mehr zur vorigen Auflage. 3 komplett neue Spots (Alpsee-Block, Vorderburg, Sonthofener Hof) sowie einige neue Wände in bereits beschriebenen Gebieten (Maiselwände, Freidorf), Das Blockfeld in Hinterstein hat sich mittlerweile zu einem Hot-Spot des Allgäuer Bouldergeschehens entwickelt und stellt mit fast über 660 Problemen (alle geklettert!) nahezu die Hälfte des Allgäuer Boulderpotenzials. Damit ist das Gebiet eines der boulderreichsten Blockfelder des nördlichen Alpenraums. Die meisten Blöcke bestehen aus Dolomit, die Kletterei erinnert an einen Mix aus Sandstein und Gneis.

  •  
25,00 *
Auf Lager

Neu Fisch sucht Fels

Artikel-Nr.: 271

Was bewegt die Bewohner der baumlosen, brettebenen Steppen in den Weiten Norddeutschlands, Berge zu besteigen? Obwohl es dort keine gibt. Und was kann dabei so alles schief gehen? 14 teils spannende, teils skurrile Geschichten von heldenhaftem Tun und grandiosem Scheitern an teils exotischen Schauplätzen: von Adrspach bis Helgoland, vom Aconcagua bis zum Half Dome.

14,80 *
Auf Lager

Mutig aber Tot

Artikel-Nr.: 272

Acht Mitglieder einer Alpenvereinsgruppe fahren ins Kletterparadies Dolomiten. Einer stirbt in der Wand. Im gemeinsamen Ferienhaus kochen die Gefühle hoch. Wer hat den berühmten Erstbegeher auf dem Gewissen? Clara hält ihre Schwester für unschuldig. Mit Mut und scharfem Verstand verfolgt sie die Spur des Mörders – und setzt dabei ihr eigenes Leben aufs Spiel.

12,90 *
Auf Lager
Lieferzeit: 2-4 Werktage

Neu Verraten Monika Traunter 2.Fall

Artikel-Nr.: 273

Ein Fest in einem Wochenendhaus am Tegernsee endet mit einem Mord. Welcher Gast hat mit einem Beil zugeschlagen? Die Privatdetektivin Monika Trautner und ihr Enkel ermitteln am Gardasee, in den Dolomiten und in den Bayerischen Alpen – bis sie dem Täter so nahe kommen, dass er die Initiative ergreift. Nun muss Monika Trautner um ihr Leben kämpfen, und ohne ihre Kletterkünste wäre sie verloren …
Mit der ungewöhnlichen Großmutter Monika Trautner hat Irmgard Braun eine ganz besondere Detektiv-Figur geschaffen, die den Leser stets aufs Neue überrascht. Mit »Verraten« setzt die Autorin diese erfolgreiche Reihe nun fort.

12,90 *
Auf Lager
Lieferzeit: 2-4 Werktage

Neu Vermisst Monika Traunter 1.Fall

Artikel-Nr.: 274

Endlich hat sie Zeit fürs Klettern: Als Monika Trautner in Rente geht, widmet sie sich ganz ihrer Leidenschaft. Da besucht sie ihr Enkel: Liam ist verliebt, aber seine Angebetete ist nach einem Kletterkurs verschwunden – es gibt kein einziges Lebenszeichen mehr von ihr. Ein Unfall? Selbstmord? Oder hat der Bergführer Lukas etwas damit zu tun? Bei seiner letzten Tour kam auch schon jemand ums Leben ...
Die Polizei hat die Suche aufgegeben, aber Liam und Monika folgen Susis Spuren in den Tannheimer und Ammergauer Bergen. Sie buchen sogar bei Lukas einen Kletterkurs für Fortgeschrittene, obwohl Liam vom Klettern keine Ahnung hat. Monika lehrt ihn die Grundlagen und begleitet ihn in die Berge – und zeigt dabei Eigenschaften, die man kaum von einer älteren Dame erwartet.

12,90 *
Auf Lager
Lieferzeit: 2-4 Werktage

Neu Hart am Trauf

Artikel-Nr.: 276

Von den Anfängen im Roggental bis zum Gang durchs (Boulder-) "Fegefeuer". Über 200 – oftmals historische – Schwarz-Weiß-Bilder und mehr als 50 aktuelle Farbbilder runden die umfassende Chronik zum Klettern auf der Schwäbischen Alb ab.

19,80 *
Auf Lager
Lieferzeit: 2-4 Werktage
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand